3 Ländermeisterschaft Einzelzeitfahren

Foto: Start-/Zielgerade

Unter besonderen Bedingungen finden am kommenden Sonntag, den 9. August 2020, im Jägersburger Wald bei Einhausen die diesjährigen Hessenmeisterschaften im Rahmen der Dreiländermeisterschaft im Einzelzeitfahren statt.

Die Wettbewerbe sind nur für Nachwuchsklassen ausgeschrieben. Beteiligt sind Sportlerinnen und Sportler der Landesverbände Rheinland-Pfalz, Saarland und Hessen.

Die Rennen finden auf einer isoliert gelegenen Wendepunktstrecke statt, Start ist ab 9 Uhr am Wasserwerk. Sperrung der Landstraße erfolgt voraussichtlich ab 7 Uhr.

Die Sportlerinnen und Sportler rollen in Startblöcken von der Rampe, zwischen den Starts im Minutentakt sind immer wieder Pausen von einigen Minuten. Eine Runde ist 9,5 Km lang, ab der Jugendklasse sind zwei Runden zu fahren.

Startlisten und weitere Informationen gibt´s wie üblich über die Webseite vom HRV. Aus jenen darf entnommen werden, dass sich auch eine Anzahl Teilnehmer unter der Flagge des BDR beteiligen, die nicht den vorgenannten Verbänden angehören.

Letzter Starter der 140 gemeldeten Teilnehmer ist um 13:42 Uhr Marco Brenner von der RSG Ansbach.

Zur Strecke sei noch kurz erwähnt: Die Anfahrt ist ausschließlich über die B44 von Groß-Rohrheim her möglich! Alle anderen Zufahrten sind entweder bereits verbarrikadiert oder durch Baustellen verunziert, sodass dort kein durchkommen ist. Kommt rechtzeitig, es gibt nicht übermäßig viele Parkplätze da draussen im Nirwana!

Anmeldung, Siegerehrung etc. sollen in der Zufahrt vom Wasserwerk liegen. Heikel: Das Gebiet ist videoüberwacht!

Einerseits kann man verstehen dass das Wasserwerk keinen nächtlichen Besuch wünscht, andererseits muss jeder dort lang, ob er/sie will oder nicht.

Ich habe mich für morgen dort angesagt, auch wenn das Darmstädter Echo dazu schreibt, es seien keine Zuschauer zugelassen. Rücksprache mit dem Veranstalter hat mir gezeigt dass ich für jenen kein Zuschauer bin. In Hessen herrscht noch Vernunft!

Die Sonne geht derzeit kurz nach 6 Uhr über dem Odenwald auf, und damit liegt die Stelle mit Start und Ziel ziemlich unschön im Falschlicht. Geplant hatte ich ein Video, weiss nach der Nachschau am Morgen aber nicht mehr ob sich das bei den dort anzutreffenden Lichtverhältnissen so einfach umsetzen lässt. Im Zweifel machen wir das ganz klassisch wie bisher in Stadtallendorf. Es ist ja praktisch fast das Gleiche, nur an einem anderen Ort.

Zur Wende am Kreisverkehr vor Einhausen: Sie liegt wenige hundert Meter hinter der Autobahnbrücke.

Ich wünsche allen Beteiligten viel Erfolg und gutes Gelingen! Nach dem Rennen melde ich mich voraussichtlich an dieser Stelle wieder mit den Ergebnissen und einem Erfahrungsbericht.

EDIT 9.8.2020:
Es war ein erinnerungswürdiges Rennen. Ich würde euch die Bilder dazu gerne jetzt schon zeigen, allerdings hat die Software was dagegen. Sie sagt:

„An unexpected error occurred. Please see detailed description below:java.lang.OutOfMemoryError: Java heap space“

Das soll wohl heißen dass ich zu viele oder zu große Bilder gemacht habe, es wurden ja nur etwa 1430. Da habe ich schon mal mehr gemacht, diese allerdings nicht in voller Größe direkt verarbeiten wollen. Auf jeden Fall geht da dem Programm zur Erzeugung der Webgalerie der Speicherplatz aus. Also wird man warten müssen bis die Pixelsammlung ihren Weg durch Lightroom gefunden hat, was ein paar Tage dauern kann.