mobiles Arbeiten

Nur zu eurer Information:
Entgegen verbreiteter Meinung bedeutet „mobiles Arbeiten“ nicht „Urlaub anderer Art“. Der Dienstbetrieb geht weiter! Nur eben statt im Büro von zuhause aus. Mobiles Arbeiten ist eine Form von Telearbeit.

Aufgrund der aktuellen Lage, und da ich einer der Risikogruppen angehöre, werde ich die nächsten Wochen von zuhause arbeiten und somit erst mal „von der Bildfläche verschwinden“!

Niemand hat was davon wenn ich „coronakrank“ werde, zumal die zu erwartende Reduktion der öffentlichen Verkehrsmittel ein zeitgerechtes Aufsuchen des Arbeitsplatzes im Büro ohnehin fraglich erscheinen lässt. Die Erledigung meiner dienstlichen Aufgaben ist sichergestellt.

Wie einige kluge Leute schon sagten gibt es derzeit nur drei Gründe das Haus zu verlassen:

  1. unaufschiebbare Arbeit
  2. Einkauf von Lebensmitteln
  3. Hilfe für Mitmenschen

Bleibt gesund!