Sommerbahnpokal, vorvorletzte Ausgabe

Das Wichtigste vom gestrigen Abend gleich am Anfang: Die am kommenden Wochenende ausgeschriebene Bahnmeisterschaft ist mangels Meldungen abgesagt und auf Oktober verschoben worden!

Es war ein illustrer Abend an diesem Mittwoch auf der Radrennbahn im Darmstädter Süden. Wer irgend konnte blieb im Schatten, es war in der Sonne doch unangenehm warm. Die Schülerklassen begannen mit Scratch zum Warmwerden, einem Rennen auf Endsieg. Es folgten wie üblich Ausscheidungs- und Punktefahren. Letzteres funktioniert im Prinzip wie ein Kriterium mit Wertungen alle soundsoviel Runden, Ausscheidungsfahren ist wie die Reise nach Jerusalem. Es schied immer mal wieder der Letzte in der Reihe aus bis den letzten Zielsprint die verbliebenen beiden unter sich ausmachten. Wenn insgesamt an diesem Abend in einer Klasse nur drei am Start stehen geht das dementsprechend schnell.

Ab etwa 19 Uhr wiederholte sich das Spiel mit den Erwachsenen, da waren es nur einige Runden mehr – konkret 99 Runden beim Punktefahren.

Währenddessen wechselte langsam die Beleuchtung auf der Rennbahn von Sonnenschein zu Schatten, was erstaunlich schnell ging. Binnen etwa einer halben Stunde war da Schatten, wo kurz zuvor noch gleissendes Licht vorherrschte. Nur die Gegengerade lag noch im Sonnenlicht.

Das soweit Interessanteste war wieder mal der Einlagewettbewerb – das Madisontraining. Diesmal mit Modenschau. Aus irgendeiner Ecke hatte man eine Kiste mit Trikots aufgetrieben, die paarweise an die Fahrer verteilt wurden, damit die Teams erkennbar waren. Das gehört so.
Die Sportler zeigten, was sie inzwischen gelernt hatten, oder leider auch nicht. Nach dem Rennen gab es paarweise Kritik vom Bundestrainer. Die rechte von „schon ganz gut“ bis zu „du warst wohl letztens nicht da“, wobei der Mittwoch vor einer Woche aufgrund der Verhältnisse nur denen bekannt war die sich darum gekümmert hatten. Offiziell war da eben gar nichts. Das hatte Folgen, denn es wurden Kenntnisse vorausgesetzt die eben nur denen bekannt waren die da auch dabei waren.

Die Serie endet nach den beiden noch folgenden Veranstaltungen, wobei schon der Ausweichtermin wegen der durch Wettereinfluss ausgefallenen zweiten Veranstaltung einbezogen ist. Die genauen Termine entnehmt bitte der Ausschreibung sowie den offiziellen Mitteilungen.

Bilder davon sind auf der NAS.