Winterlaufserie Jügesheim 3

Drei von vier Läufen sind Geschichte. Das Zwischenergebnis scheint eindeutig.

Der Startschuss ertönte pünktlich um 15 Uhr im Maingau-Energie-Stadion vor den Toren des Rodgauer Stadtteils Jügesheim. Bald darauf machte sich ein nicht enden wollender „Tausendfüßler“ auf den Weg in den Wald. (siehe Titelbild)

Es war ein regnerischer, trüber Wintertag, allerdings verhältnismäßig warm mit Luftwerten um die 7-9°C. Manche verleitete das zu sommerlicher Kleidung. Solange man läuft friert man nicht. Aber dann …

Den Schlussläufer gab wie fast schon üblich ein Löwe. Martin Lück wirbt darin für den „Lauf für mehr Zeit“, einer Initiative zugunsten der AIDS-Hilfe Frankfurt.

Es dauerte eine gute halbe Stunde, bis der Führende wieder am Waldrand erschien. Es ist ein inzwischen guter Bekannter mit der Startnummer 1, die ihn als Sieger des vergangenen Jahres ausweist: Abdelkabik Zaroual Adel. Genau brauchte der Läufer von der Frankfurter Eintracht 32 Minuten 21 Sekunden und 39 Hundertstel. Auch derzeit führt er die Serienwertung an, sofern man mit zwei der drei Läufe rechnet und das Streichergebnis einbezieht. Bei einer Rechnung „3 aus 3 Läufen“ wäre es Kalayu Gereziher, der aktuell die Nase vorn hätte weil Adel im Dezember ausgelassen hatte. Wer gewinnen wird erweist sich also erst im Februar. Dann gibt es Schuhe!

Nicht mehr ganz reichte es heute für Tobias Zöller vom DSW Darmstadt. 14 Sekunden mehr brauchte der Erste der zahlreichen angetretenen Triathleten in diesem Lauf, der insgesamt 248 Männer und 82 Frauen im Ziel erlebte. Nur drei kamen nicht dort an.

Die ersten Drei im Ziel waren alle Klassensieger. Adel in der Hauptklasse der Männer, Zöller bei den M30, der Gesamtdritte Sultan Abdu bei den Junioren. Julius Hild auf Gesamtrang 5 wurde Zweiter der Junioren, der Vierte Kalayu Gereziher Zweiter der Männer. Bis zur ersten Frau musste man warten. Sie kam rund vier Minuten nach den schnellsten Männern auf Rang 26 ins Ziel: Anna Starostzik von Spiridon Frankfurt.

Die Ergebnisliste findet man bei MA:XX-Timing.
100 Bilder sind in der Galerie.