Wind und Wetter

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte?

Heute hätte in Nisterberg in der Nähe von Bad Marienberg Radcross sein sollen.
Petrus hatte offenbar was dagegen – er schickte Schnee und Sturm, sodass die eine Hälfte der potentiellen Teilnehmer an der Anreise gehindert wurde und die anwesende Hälfte vor den Bedingungen kapituliert hat.

Man muss sich das mal vorstellen – es herrschten Bedingungen, die einem Flachländer unbekannt sind! Sogar Autos mit fabrikneuen Winterreifen kamen keinen Schritt mehr vorwärts. Gerade frei geräumte Wege waren Minuten später vom Sturm wieder zugeweht!

In der Tat, man hätte mit Gewalt die Strecke frei räumen können, nur hätte das darin gemündet dass die Fahrer jede Runde hinter dem Schneepflug hergefahren wären, so sehr hat es geweht!
Es ist nicht falsch zu sagen, es schneite heute waagerecht im Westerwald!

Zwar hatte der Wetterbericht vor diesen Dingen gewarnt, es fällt einem Normalverbraucher dennoch nicht leicht, sich derartiges vorzustellen.

Man ist also nach eingehender Beratung und Abschätzung der bestehenden sinnvollen Möglichkeiten zu dem Schluss gekommen, dass es besser ist, brauchbare Bedingungen abzuwarten statt das Schicksal herauszufordern.

Hier ist das Video zum Tage (1:30 Min.):

Es wird einen Ersatztermin geben. Wann der ist? „Wird mitgeteilt“ Bitte verfolgt die Beiträge auf Facebook!