Rund um den Petersweg 2016

Das Radkriterium in Mainz-Kastel begann heute früh mit leichter Verspätung. Zwar galt seit 7 Uhr ein absolutes Halteverbot, es waren aber 5 Minuten vor dem Start noch immer nicht alle im Weg stehenden Fahrzeuge abgeschleppt. Dann begann die Hatz über 50 Runden mit 10 Wertungen und einer Reihe Prämien. Der Sieger heißt …

… Anton Scheuermann.Clip #88

Das gut besuchte Rennen auf dem Kurs von etwa 1,3 Km Länge begann gemütlich. Etwa zur Hälfte der Renndistanz begannen verschiedene, zumeist noch erfolglose Ausreißversuche, und später konnten sich eine Anzahl Fahrer vom Feld lösen und eine Spitzengruppe bilden.

Als Rennstrecke dienen zwei Straßen, die zusammenpassen wie der Boden und die Haube einer Käseglocke. Keine davon heißt aber Petersweg. Der Name leitet sich von dem Industriegebiet ab, das man so nennt. Es ist leicht zu finden. Man braucht nur dem Sendemast zu folgen, der weithin sichtbar an der Zufahrt steht. Parkplätze sind genug vorhanden, wenn auch nicht unbedingt bei Start und Ziel.

Da die Temperatuzren auch morgens um 9 schon reichlich warm waren und es heiß und gewittrig zu werden versprach habe ich mich „nur“ dem Rennen der B/C-Klasse gewidmet.
Bei Youtube findet ihr einen 6:17 Minuten langen Film, der die Ereignisse kurz zusammenfaßt.