Kinzigman

Nicht weit von der Ausfahrt Langenselbold der Autobahn A66 entfernt liegt der Kinzigsee, in dem und um den herum am vergangenen Sonntag der diesjährige Kinzigman-Triathlon ausgetragen wurde. Leider ist inzwischen schon wieder eine Woche rum, und ihr fragt euch möglicherweise, warum es mit diesem Artikel so lange gedauert hat? Nun, ich habe auf das offizielle Endergebnis gewartet, das aktuell nur auf der Webseite von Maxx-Timing zu finden ist. Leider steht auf der Webseite des Veranstalters bislang nur das Ergebnis von 2014. Für manche ist aber vielleicht auch das noch interessant!

Mit Distanzen über 500 Meter Schwimmen (mit einem Landgang), 20 Kilometer Radfahren auf einer Wendepunktstrecke und 5 Kilometer Laufen rund um das Strandbad ist der Kinzigman ein Sprinttriathlon. Kaum angefangen, schon wieder fertig.

Start war um 10 Uhr für die Männer bis Sen.2, und zehn Minuten später für Damen, Senioren ab Sen.3 und Staffeln. Die Schnellsten brauchten für den Wettbewerb nur knapp eine Stunde. Siegerehrung war gegen 13 Uhr.

Während des Wettbewerbs stellten sich leider verschiedene technische Problemchen ein, so man hört hat es Schwierigkeiten mit der Übermittlung der Durchlaufzeiten am Wendepunkt der Radstrecke gegeben, ebenso wie die geplante Anzeige der Zwischenstände auf einem Monitor im Zielbereich erst mit etwas Nachhilfe ihren Dienst tun wollte. Das sind aber eher Nebensächlichkeiten.

Ich brauche hier nicht viele Worte über den Verlauf zu verlieren.
Da es davon ein Video gibt, schaut es euch einfach an (etwa 10 Minuten):

Sieger wurde nach 00:54:45.73 Stunden Michael Lik vom SV Gelnhausen, bei den Damen gewann wie im vergangenen Jahr Martina Maul vom VfL Münster, einer der Triathlonhochburgen in der Region. Eine Aufstellung mit den Splitzeiten findet ihr hier.

Acht Staffeln waren angetreten. Es gewann das Team Phoenix in einer Zeit von 01:03:01.59 Stunden. Auf Platz 4 der Staffelwertung findet sich eine Gruppe Teilnehmer mit der weitesten Anreise, nämlich aus Japan!

180 Männer und 55 Frauen kamen ins Ziel.