Radsport360° – Testival und Crossduathlon

Am 18. April 2015 fand in Rödermark bei Radsport360° das 6. Testival statt. Radsportinteressierte hatten dort Gelegenheit, zahlreiche Modelle auszuprobieren. Gleichzeitig wurde nebenan ein Crossduathlon veranstaltet, der zum vierten Mal ausgetragen wurde. 

Schon am Samstag Morgen war im Laden von Andreas Hunkel in der Adam-Opel-Straße großes Gedränge, und das nicht nur wegen seines Testivals, sondern vor allem weil dort die Startnummernausgabe des Crossduathlons untergebracht war.

Radsport360° - Testival
Radsport360° – Testival

Er hatte mit seinem Radladen alle Hände voll zu tun, weshalb die Organisation des sportlichen Teils in den bewährten Händen von Eventpower.info, bekannter als Annette Gasper und Team, lag.

Crossduathlon? Ist das nicht das was rauskommt wenn der Radkomponente vom Triathlon die befestigte Straße abhanden kommt? Fast – immerhin liegt der Laden in einem Industriegebiet, und dort ist noch nicht alles so ganz fertig. Viele Straßen gerade am Rande sind nur halb erschlossen, und eben da lagen Start und Ziel sowie Wechselzone des Crossduathlons.

Wechselzone
Wechselzone

Start war um 11 Uhr, und alle gingen gemeinsam auf die Strecke.

Am Start
Am Start

„Alle“ war hier a) eine Einsteigerklasse, b) eine solche für Fortgeschrittene, die die doppelte Radstrecke zu bewältigen hatte, und das Ganze nochmal für Staffeln, wenn der Radfahrer nicht laufen mochte oder der Läufer kein Rad hatte. Die erste Laufrunde über 3,5 Kilometer führte auf bewährter Runde am Wald entlang wieder zur Wechselzone, die Radstrecke betrug entweder 16 oder 32 Kilometer. Leider drehten sie ihre Runden im Wald ausserhalb der Sichtweite der Zuschauer, die sich entscheiden mussten, ob sie sich das Radfahren anschauen wollten oder das abschliessende Laufen. Beides wäre nur gegangen, wenn man ein Motorrad dabei gehabt hätte. Zum Schluss folgte nochmals eine 2 Kilometer lange Laufrunde.

Sieger der Einsteigerklasse
Sieger der Einsteigerklasse

Christian Ries vom ADAC Sportklub Main-Kinzig gewann die Einsteigerklasse, Sebastian Siegismund von den Skills04 wurde Erster bei den Fortgeschrittenen.
Fotos auch von den Ergebnislisten findet ihr in meiner Bildersammlung.

 

5 Antworten auf „Radsport360° – Testival und Crossduathlon“

  1. Bei den Ergebnissen vermissen wir die Frauen!
    Wer hat bei den Frauen das Einsteigerrrennen gewonnen und wer hat das Fortgeschrittenenrennen gewonnen?
    Sollte bei einem guten Bericht nicht fehlen!

    1. Es recht zu machen jedermann ist eine Kunst die keiner kann! Laut Ergebnisliste gibt es keine wirkliche getrennte Wertung, oder? Ich habe das „nur“ wunschgemäß angepasst, nachdem es auch in dieser Richtung Beschwerden gab. Jetzt stehen wirklich nur noch die Ersten der Liste da.

      1. Na JA! Ist doch nicht wirklich schwer, aus der Liste die ersten Damen herauszufinden, wir würden ja auch behilflich sein. Bei Ihrem lieben Kollegen Thomas Zöller klappt das immer prima! Aber Ihre Fotos sind ohne wenn und aber immer sehr gut
        Lieben Gruss

        1. Lieber Tom, wo bitte darf ich denn deinen Blogartikel dazu lesen? Kannst du nur herumkritteln, oder kannst du es besser? Wenn ja, bitte mach. Als ich diesen Beitrag nach dem Rennen geschrieben habe hat es noch gar keine Ergebnisliste gegeben. Das Foto, das ich mir hilfsweise gemacht habe, entspricht nicht dem was jetzt im Netz steht. Da hat man also augenscheinlich nachträglich noch Änderungen vorgenommen. Ich hatte anfangs Ergebnisse der Damen drin stehen, prompt hat sich eine beschwert. Also habe ich diesen Satz gelöscht. Jetzt kommst du… Eigentlich wollte ich heute Geburtstag feiern, jetzt denke ich darüber nach ob ich sowas noch mal mache. Wohl eher nicht. Niemand hängt da stundenweise seine Freizeit dran, nur damit andere was zu mosern haben! Wo war denn die Presse? Nicht da… und ich kann jetzt sehr gut verstehen warum die sich das nicht antun, obwohl sie dafür bezahlt werden!

Kommentare sind geschlossen.