Bulls MTB Cup 2015

Schon mehrfach hat dieser mehrteilige MTB-Wettbewerb in der Vergangenheit seinen Namen geändert. Nachdem nun wohl endgültig die Badische Staatsbrauerei Rothaus als Sponsor ausgeschieden ist bleibt also vom letztjährigen Rothaus-Bulls-Cup „nur noch“ der Bulls-MTB-Cup 2015 übrig.

Die bewährten vier Veranstaltungen in der Eifel bleiben auch dies Mal an Bord. Den Anfang macht am kommenden Sonntag der RSC Eifelland Mayen mit dem Rennen in Kottenheim auf einem etwas veränderten, im Wesentlichen aber bewährten Kurs.

Es folgen am 1. März der vom RC Herschbroich ausgerichtete Lauf in Adenau, einer Stadt, die man sonst eher mit dem Nürburgring und Autorennen als mit Fahrrädern verbindet.

Weiter geht es am 15.3. in Boos, wo der SV Boos FBI die FahrerInnen zum dritten Durchgang erwartet, bevor am 29.3. der Cup in Büchel sein Finale findet.

Bei den derzeit vorherrschenden kalten Bedingungen rechne ich zumindest mit gefrorenem Boden, wenn nicht mit einer geschlossenen Schneedecke. Wer jetzt lacht muss wissen, dass Schnee „evaporieren“ kann, also direkt vom festen in den gasförmigen Aggregatzustand übergeht, also verdunstet. Es kann zusammen mit starkem Wind also durchaus dazu kommen, dass auf der Rennstrecke entweder sehr viel, oder ebenso gut gar keiner mehr da ist.

Die Ausschreibung? Hier!

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wünsche ich unfallfreie Fahrt und viel Erfolg. Später dann möglicherweise an dieser Stelle mehr dazu.