Swim & Run Darmstadt

Einen Wettkampf der besonderen Art wird es am kommenden Sonntag in Darmstadt geben. Es ist wie auch in den Vorjahren Zeit für den Swim&Run des DSW Darmstadt.

Was macht man, wenn es Winter ist und man Bewegungsmangel verspürt?
Man erinnert sich an das noch nutzbare, wenngleich seit Jahren sehr sanierungsbedürftige Nordbad und den dahinter liegenden Bürgerpark, wo man auch in der kalten Jahreszeit schwimmen und laufen kann.

Normalerweise finden die Disziplinen des Triathlons – Schwimmen, Radfahren und Laufen – unmittelbar hintereinander statt, mit dem Wechsel als vierte Disziplin.
Hier aber hat man der kalten Jahreszeit Tribut gezollt und macht zwischen dem Schwimmen und dem Radfahren eine Pause, um Gelegenheit zu geben, trocken und umgezogen in den zweiten Teil der Veranstaltung zu gehen. Es ist ja nicht Sinn und Zweck der Sache, sich eine Erkältung zu holen.

Das Darmstädter Nordbad ist derzeit das einzige wettkampftaugliche 50m-Schwimmbecken in der Stadt. Dort findet der erste Teil des Wettkampfs statt mit dem Schwimmen der Schüler C, die zwei Bahnen gleich 100 Meter zurückzulegen haben, über die verschiedenen Altersklassen bis hin zu den Senioren. Die Strecke verlängert sich über 200m und 400m, bis ab der Jugend A 500m zu schwimmen sind.

Den Anfang machen um 13 Uhr die Seniorenklassen ab 40 Jahre. Beendet wird das Schwimmen von der Jugend B mit Start um 15:20 Uhr.

Nach einer Pause beginnt dann das Laufen in gleicher Reihenfolge der Wertungsklassen ab 14 Uhr, wobei die Startzeit der einzelnen Teilnehmer und Teilnehmerinnen durch ihre Abstände aus dem Schwimmen bestimmt wird. Man kennt das auch als Jagdstart.

Die Laufstrecke befindet sich gleich um die Ecke im Bürgerpark auf gepflasterten Wegen rund um die Sportplätze. Dabei laufen die Schüler C eine Runde auf einer verkürzten Wendepunktstrecke von 400 Metern Länge, die Schüler B eine Runde gleich 1160 Meter, bis zu den „großen“ Klassen ab Jugend A, die 5 Runden zurückzulegen haben werden. 5 Runden entsprechen etwa 5480 Meter.
Gewonnen hat, wer zuerst ins Ziel kommt.

Da das Laufen der Jugend B erst ab 16:30 Uhr stattfindet geht die Veranstaltung somit in die Dunkelheit hinein. Nach dem derzeit bekannten Wetterbericht ist mit Temperaturen um den Gefrierpunkt zu rechnen sowie unter Umständen mit Glätte durch geringen Schneefall.

Laut derzeit aktueller Starterliste sind insgesamt 408 Anmeldungen eingegangen. Meldeschluss ist heute! Wer also noch mitmachen möchte sollte sich mit der Anmeldung beeilen!