4 mal 10,55 Km sind auch ein Marathon

Am kommenden Sonntag findet in Mörfelden wieder die alljährliche Marathon-Staffel statt. Start, Wechsel und Ziel sind im Waldstadion des SKV.

Morgens um 9 Uhr kann es beim Start zu dieser frühen Jahreszeit noch empfindlich kalt sein, aber dafür dass den Läufern warm wird sorgen sie dann schon selbst. Wenn einem ein ganzer Marathon zu lang ist sorgt man eben für eine Anzahl Mitstreiter und bildet eine Staffel. Bei vier Teilnehmern ist die Strecke anteilig dann nur noch 10,55 Kilometer lang, sprich eine Runde auf der durch den Wald zwischen Mörfelden und Rüsselsheim an der Startbahn 18 West des Frankfurter Flughafens vorbei führenden bewährten Strecke.

Es gibt allerdings auch die Unentwegten, die die ganze Strecke alleine laufen.

Spätestens bis 13:30 Uhr sollten dann auch die Letzten wieder im Ziel sein, denn dann ist Zielschluss. Wer später kommt wird nicht mehr gewertet.

Im letzten Jahr gewann bei den Männern die Staffel von Spiridon Frankfurt in einer Zeit von 2:27:27 Stunden, bei den Frauen die vom ASC Darmstadt in 2:57:52 Stunden.

Durch vier geteilt ergibt sich so eine Durchschnittszeit auf 10 Kilometer von etwa 37 Minuten.

Während des Laufs besteht für auf ihren Wechsel wartende Teilnehmer wie auch für Zuschauer die Möglichkeit, sich im Sportlerheim aufzuwärmen, wo später auch die Siegerehrung stattfinden wird. Für Kaffee und Kuchen ist natürlich gesorgt.